Sitemap | Suche | FACEBOOK

Willkommen in der Villa Rustica von Hechingen-Stein

Wir befinden uns am Ende des ersten Jahrhunderts n. Chr. in Südwestdeutschland zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Dieses Gebiet ist seit wenigen Jahren Teil des Römischen Reiches. Neben Kastellen und Städten entstehen Gutshöfe, lateinisch Villae rusticae genannt, um die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen. So beschliesst auch eine Familie, deren Namen wir heute nicht mehr kennen, sich hier in Hechingen-Stein niederzulassen und eine Villa Rustica zu bauen.

Etwa 200 Jahre lang leben und arbeiten Menschen in diesem Gutshof. Er wird erst wieder verlassen, als die römische Herrschaft in Südwestdeutschland zu Ende geht. Die Villa gerät in Vergessenheit, verfällt allmählich und wird vom Wald überwachsen.

Gut 1700 Jahre später wird das Gebäude durch Zufall wiederentdeckt, ausgegraben und teilweise wieder aufgebaut. Heute steht dort ein Freilichtmuseum, in dem jährlich Tausende von Menschen die römische Zeit erleben, sich informieren und erholen. Sie können dieses Museum hier kennenlernen und wir hoffen, Sie in Zukunft auch einmal in der Villa rustica begrüssen zu können.

Sie finden auf unseren Webseiten eine Beschreibung der Villa, einen Rundgang durch die Anlage, aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und praktische Hinweise für Ihren Besuch. Leserinnen und Leser, die vordringlich wissenschaftlich interessiert sind, können detaillierte Berichte zu den Ausgrabungen der letzten Jahre lesen.
Folgen Sie den Links auf der linken Bildschirmseite und erkunden Sie die Villa Rustica von Hechingen-Stein.

Beginnen wollen wir mit einigen
» Worten zur römischen Geschichte in Südwestdeutschland.